Im Logbuch wird die Emailaddresse abgefragt, um zu vermeiden, dass automatisierte Roboter ihre Werbung im Logbuch hinterlassen.
Die Emailaddresse wird nicht veröffentlicht und nicht verwendet.
Du kannst mir natürlich auch direkt ein Mail schicken.

Name:

E-Mail (wird nicht veröffentlicht):


Text:


Sicherheitscode eingeben



207 Einträge sind vorhanden
01.12.21 15:49 von GeorgB
Das war wohl ein Problem bei heroku. Ich habe nichts geändert aber es geht wieder..
29.11.21 23:37 von GeorgB
Gerade spinnt leider der Service in der Cloud bei heroku ... manchmal werden Anfragen an die Datenbank mit "Service not avialable" abgelehnt... kann ich nichts machen!
27.10.21 12:36 von GeorgB
Hallo Bernd,
bei nächsten Update wird die Diagrammhöhe etwas vergrößert.
Grüße
26.10.21 12:10 von Hans-Günther Schnell
Dann sind wir der gleichen Meinung, obwohl ich im Sommer den Morgenwind an der Boje ziemlich zutreffend fand.
26.10.21 11:17 von GeorgB
Die Seeboje ist ein Thema für sich Die Werte erscheinen mir grundsätzlich zu hoch. Wobei der Hersteller eine Genauigkeit von +-3% angibt. Ich habe schon beim WWA mal nachgefragt ob sie Böen oder durchschnittl. Windstärke auswerten. Aber da kam keine Antwort... Heute war außerhalb der Herrschinger Bucht deutlich mehr Wind. Aber 4bft??
26.10.21 11:00 von Hans-Günther Schnell
Irgendwie kommen mir die Werte der Seeboje heute fragwürdig vor.
(immer sehr hoch???)
22.10.21 20:29 von Benn AusM
Hallo Georg,
die verminderte Ablesbarkeit in der Vertikalen hat - wie ich gerade festgestellt habe - einen ganz einfachen Grund: In der alten Darstellung hat der Windbereich von 0 - 25 kts eine Höhe von 10 cm auf meinem Bildschirm gehabt, jetzt nimmt der Bereich von 0 - 25 kts nur knapp 8 cm ein. Ob die alte Darstellung "dynamisch" war, also quasi "aufgezogen" hat, wenn der Windbereich z.B. in den letzten 24 Std. nur zwischen 0 und 15 kts gelegen hat (niedrigeres Maximum) und dadurch der Abstand zwischen den kts-Markierungen automatisch gestreckt wurde, weiß ich leider nicht mehr. Könnte auch eine Erklärung sein.
Liebe Grüße
Bernd
22.10.21 16:43 von GeorgB
Leider erfolgt die Auflösung nur in 0.868kts (1 Mph) Schritten, daraus ergeben sich die Stufen.
22.10.21 16:42 von GeorgB
oops: tatsächlich war im winddiagramm auf dem PC ein skalenfehler! Utting und Herrsching lieferten unterschiednliche Skalen. Ich beginne jetzt mit 10kts und das wird in 5kts Schritten vergrößert wenn notwendig.
Die gute Nachricht die Werte waren richtig - die schlechte das Diagramm hat Herrsching/Utting/Boje anders dargestellt.
Mich hatte es bisher grafisch etwas gewundert, dass die Windstärke in Utting fast immer höher war, obwohl die Messstation in Herrsching viel höher steht - ich hatte allerdings nicht den Messwert selbst angesehen...
22.10.21 14:36 von GeorgB
Lieber Bernd,
der Maxwert der Skala startet aktuell bei 20kts und passt sich an, wenn der echte Böen-Wert darüber liegt.
Ich könnte den unteren Wert auf 15kts absenken, dann würden die Werte gestreckt.
vertikaler Zoom bietet die Bibliothek leider nicht an...
Werde ich ändern!
Grüße
22.10.21 14:13 von Benn AusM
Hallo Georg,

ich mal wieder ...
Die veränderte Darstellung finde ich - nachdem ich mir eine lange Zeit zur Abwägung/Beobachtung gegeben habe (siehe unsere Korrespondenz) - grundsätzlich sehr gut. Vor allem die erweiterten Messwerte und die Möglichkeit, sich mit ein paar Clicks sein "eigenes" Diagramm zu erstellen, sind super. Darf ich trotzdem einen Punkt ansprechen, der meiner Meinung nach eine Verschlechterung darstellt?

Die meisten von uns - vermute ich einfach mal aus jahrzehntelanger Erfahrung - die hier reinschauen sind "Windfreunde" (Segler, Windsurfer, Kiter). In dem neuen Diagramm gibt es zwar eine super Zoomfunktion, die aber nur horizontal wirkt. Die Windstärke-Skala ist (nach meiner Erinnerung) in der vertikalen Achse deutlich kleiner geworden. Gerade im Bereich mittlere bis obere 3 Bft und 4 bis 5 Bft ist aber für uns Gleitsportler (für die "Foiler" sogar die unteren 3 Bft.) ein sehr interessanter Korridor, wo schon 2 oder 3 Knoten mehr oder weniger den Unterschied machen. Da ist die Darstellung jetzt aber deutlich geschrumpft. Die Knoten sind enger geknüpft ;-)

Deshalb meine Bitte: Entweder die vertikale Achse weiter auffächern oder auch hier einen Zoom ermöglichen. Wäre schön, wenn sich da was machen ließe!

Wie immer: Meinen besten Dank für die Einrichtung und die Pflege dieses wunderbaren Services für alle Ammersee-Wassersportler.

Liebe Grüße

Bernd
22.10.21 08:27 von GeorgB
da ist noch ein Bug drin: es ist natürlich eine Starkwindwarning aktiv... schaue ich mir demnächst an!
22.10.21 08:25 von GeorgB
Hallo Manu,
der Server ist umgezogen auf eine neue IP-Adresse. Bei manchen Geräten wird die alte Adresse im Cache gespeichert und es dauert etwas bis es sich wieder umstellt.
Es ist getestet auf div. Handies und PCs - es kann eigentlich nur daran liegen...
(das hoffe ich zumindest!)
Grüße
22.10.21 08:20 von Manuel
Guten Morgen,
auf meinem Handy (Opera Browser) funktioniert die Seite wieder super, am PC und auf anderen Handys hingegen nicht...
Eintrag kann gerne gelöscht werden nach Kenntnisnahme :)
Grüße
Manu
21.10.21 08:34 von GeorgB
heroku restart - hat das Problem gelöst (für die Programmierer unter uns) ... Ursache ? die Hauptsache es geht wieder!
21.10.21 08:15 von GeorgB
Gerade geht die Datenbankabfrage nicht ... bin auf fehlersuche!
24.08.21 20:38 von Kerstin
Merci.
Ich hatte das versucht, aber offenbar zunächst zu zaghaft.
Jetzt passt´s wieder, DANKE :-)
24.08.21 15:14 von GeorgB
Liebe Kerstin,
die Kurven sind noch da: du musst in der Legende die See und Feuchte antippen - dann erscheinen die Kurven wieder.
Ich habe sie standardmäßig ausgeblendet um die Diagramme übersichtlicher zu machen. Die Seetemp ändert sich fast nicht (die aktuelle Temp ist in den aktuellen ist-Werten) und die Feuchte wird anscheind nur wenig genutzt ...
ich hoffe du kommstd amit zurecht !
Grüße
24.08.21 10:43 von Kerstin Bernecker
Hallo lieber Georg,
wo sind meine 2 "Lieblingskurven" ( ;-) ) abgeblieben, - die Seetemperatur und die Feuchte?
Gibt es da Probleme?
Sonnige Grüße, Kerstin
17.08.21 10:55 von GeorgB
Blättchen haben die Öffnung vom Regentrichter verstopft. Gerdae gereinigt - also die Sonne scheint wirklich - und es regnet in Wirklichkeit nicht mehr ...
Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11