zebrafell.de
ammerseewetter.de

Bild
Herrsching-Wetter

Im Gästebuch wird die Emailaddresse abgefragt, um zu vermeiden,
dass automatisierte Roboter ihre Werbung im Gästebuch hinterlassen.
Die Emailaddresse wird nicht veröffentlicht und nicht verwendet.
Du kannst mir natürlich auch direkt ein Mail schicken.

Name:

E-Mail (wird nicht veröffentlicht):

Text:


Sicherheitscode eingeben



67 Einträge sind vorhanden
14.03.19 18:07 von GeorgB
Es war ehrlich gesagt gut, dass ich den Umweg zur Wetterstation gefahren bin (war auf dem Weg zum Skifahren). Es hätte wirklich leicht sein können, dass sich die zweite Schelle noch gelöst hätte und dann wäre Bruch angesagt gewesen...
Mit dem Thermometer wird es schwieriger!
Grüße
14.03.19 15:05 von BennAusM
Sooooo schnell repariert ... des hätt's doch net braucht ... wir haben ja noch die Bilder ... So, und jetzt bitte auch noch das Thermometer dergestalt reparieren, dass wir bald wieder die mind. 20 Grad konstant haben ;-) ;-) Gruß und Danke!
14.03.19 07:13 von Georg
Das war knapp: die Schrauben der einen Schelle waren vollkommen locker, bei der anderen war nur noch eine Schraube dran! Unglaublich wie die Vibrationen durch den Wind die Schrauben aufgedreht haben. Ich hatte natürlich keine Ersatzschraube dabei. Die 3 Schrauben sind wieder fest und zusätzlich ist das Rohr mit Panzertape am Takelmast gesichert. Beim Einbau der Ersatzschraube kommen Verdrehsicherungen zum Einsatz! Die Windrichtung müsste jetzt wieder passen...
13.03.19 10:27 von BennAusM
Super, dass Sie sich so sehr um das einwandfreie Funktionieren der Anlage kümmern und immer ansprechbar sind! Wir Wassersportler sind Ihnen eigentlich wöchentlich eine "LaOla"-Welle schuldig ;-) Vielen Dank!
11.03.19 15:40 von GeorgB
Mit der Windrichtungsfahne stimmt vermutlich etwas nicht. Due Windfahne ist an einem Rohr befestigt und vermutlich hat sich die Befestigungs-Rohrschelle gelockert. Dadurch könnte sich das Rohr verdreht haben... bei meinem nächsten Besuch werde ich es kontrollieren.
Vor ein paar Wochen war ich dort, aber da war das ganze vereist - jetzt könnte das Eis abgetaut sein und damit ist wieder Spiel in der Rohrschelle.
11.03.19 15:19 von BennAusM
Evtl. klemmt der Windrichtungsanzeiger? Seit ca. 9 Uhr wird Ostwind angezeigt, der Wind kam und kommt aber weiterhin aus westl. Richtungen. Gruß
13.02.19 22:26 von GeorgB
Witzige Frage: die Fläche des Sees ist 46.6qkm multipliziert mit 1cm ergibt 466.000m³... um den Ammersee 1cm zu heben muß man schon ordentlich Wasser reinpumpen! Gleichzeitig fliest aber durch die Amper viel Wasser ab. Aktuell 22,3 m³/s - das ergibt pro Tag 1.900.000m³!! Das heisst andersherum wenn wir ein Wehr in Stegen bauen, steigt der See täglich um 4cm!
Grüße
13.02.19 12:48 von Umbert
Frage aus dem Familienkreis: Wenn der Ammerseepegel um 1cm steigt, wieviel Kubikmeter sind das dann zusätzlich?
07.02.19 13:49 von GeorgB
Lieber Fritz,
danke für den Link, habe ihn eingebaut. Dabei ist mir aufgefallen, dass leider diverse Links der Seite nicht mehr online sind.
Zurück zu der Arbeit: das Ergebnis klingt aus Sicht des Doktoranden etwas unbefriedigend: der Klimawandel war nicht nachweisbar. Etwas erstaunlich, da die Aussentemperaturen vermutlich schon gestiegen sind.
Grüße
04.02.19 17:23 von Fergg Friedrich
Hallo,
bei meinen Arbeiten zum Thermalhaushalt des Pilsensees im Winter habe ich eine sehr interessante Doktorarbeit zum Ammersee gefunden. Vielleicht könnt ihr das link dazu in eurer Unterseite "See" erwähnen.
https://core.ac.uk/download/pdf/11032739.pdf

Gruß

Fritz
02.02.19 15:07 von GeorgB
Lieber Michael,
SMS oder Whatsapp wäre sicher eine Variante. Allerdings sind diese Dienste nicht kostenlos bzw. nicht erlaubt. Zebrafell ist komplett werbefrei, also ohne Einnahmen. Daher werde ich beim mail bleiben müssen. Vielleicht kannst du über Regeln (das geht bei Outlook) Meldungen von zebrafell in einen anderen Ordner schicken oder anders hervorheben...
Grüße
02.02.19 10:27 von Michael Koller
toller Service. Wirklich. Vielen Dank
ein kleiner Verbesserungsvorschlag :
WhatsApp oder SMS wäre besser als die Wind Mail um die Sturmwarnung nicht zu überlesen. Ich z.B. erhalte zuviele Emails.
viele Grüße Michael
30.01.19 15:37 von Fergg Friedrich
Vielen Dank für Ihre prompte Antwort.
Schade, dass Sie da nichts haben.
Ich habe noch keine Website, drum sind meine Daten nicht einsehbar.
Bei Interesse, kann ich Ihnen Auszüge aus meiner Auswertung per mail zumkommen lassen.
Gruss
Fritz
30.01.19 12:36 von GeorgB
Lieber Fritz,
zum Pilsensee habe ich leider garnichts ... zur Eisbedeckung habe ich auch für den Ammersee nichts. Allerdings misst das Wasserwirtschaftsamt mit der Boje die Temperaturen. Die Daten sind online einsehbar. Kann man deine Daten im Internet sehen?
Grüße
30.01.19 12:32 von Fergg Friedrich
Hallo,
ich interessiere mich für die Temperaturen im Pilsensee (besonders im Winter bei Eisdecke) und messe seit 2010 dort durchgehend mit Datenloggern, in verschiedenen Tiefen.
Habt Ihr in eurem Archiv irgendwelche Daten, die eine Aussage über die Zeit der Eisbedeckung am Pilsensee aussagen?

Danke und Grüße

Fritz Fergg
28.01.19 23:13 von Georg
Lieber Helmut,
Grüße nach HongKong!
Alles Gute, Georg
28.01.19 13:38 von Köstlmeier Helmut
Servus Georg,
Da ich derzeit wieder fernab der Heimat in Hong Kong lebe, schaue ich regelmässig auf zebrafell nach, wie das Wetter am Ammersee ist. Es ist einfach eine tolle Webseite und gibt einem das Gefühl, man weiß Bescheid was zu Hause los ist.
Viele Grüße und alles Gute zum chinesischen neuen Jahr.
Helmut
18.01.19 09:47 von GeorgB
Lieber Dietmar,
Die Seehöhe in ° ist merkwürdig ... aber das Programm der Wetterstation erlaubt mir nur weitere Temperatursensoren zu erfassen. Ich habe daher einern weiteren TempSensor definiert, der in Wirklichkeit die Schneehöhe erfasst, mit der Umrechnung 0.1°=1cm.
Das Minimum der Seehöhe und abs.Minimum: (Auskunft Wasserwirtschaftsamt) "die Sache ist etwas kompliziert und verwirrend weil ein neues Höhenbezugssystem eingeführt wurde und jetzt beide Höhenangaben parallel benutzt werden, weil noch nicht alle Daten schon auf das neue Höhensystem umgerechnet sind. Der Unterschied neues/altes System beträgt -4,5 cm.
Die Schwelle am Auslauf des Ammersees hält den Seewasserstand bei etwa 532,76 m NN (DHHN12, altes Höhensystem), das entspricht im neuen System (DHHN 2016) 532,715 m NHN."
Ich habe das noch nicht angepasst. Ich muss das abs. Minimum um 4.5 geringer angeben ....
Grüße
18.01.19 08:48 von Dietmar
Hallo, vielen Dank für den tollen Service.
Müssten nicht Minimum der Seehöhe und abs.Min vertauscht werden? (im Sinne Allzeitmin)
Schneehöhe in °C in Schäftlarn, ebenfalls Seehöhe etwas merkmürdig
Liebe Grüße Dietmar
15.01.19 18:46 von GeorgB
Entschuldige - ich habe erst jetzt erkannt, was du bemerkt hast! Ansonsten Danke!
Grüße
Seite: 1 2 3 4